Wir unterstützen die Weißrusslandhilfe:   
Amtsgericht Crailsheim| Armin Jakob, Triftshausen| Autohaus Bruno Widmann, Crailsheim| Autohaus Linke, Crailsheim| Autovermietung Lindenmeyer, Crailsheim-Onolzheim| Baby Gross, Crailsheim| Bäckerei Steinhülb, Crailsheim-Roßfeld| Backhaus GbR, Kreßberg-Leukershausen| Baugenossenschaft Crailsheim e.G.| BFS und Firmengruppe Stegmaier Nutzfahrzeuge, Crailsheim| Biermanufaktur Engel, Crailsheim| Cafe Brigitte, Brigitte Däschner, Crailsheim| Deeg Werkzeuge u. Maschinen, Crailsheim| Demel und Krebs, Werbeagentur, Obersteinach| Diak Schwäbisch Hall| Diakonie Neuendettelsau| Dreher Automatensysteme, Rot am See| Druckerei Kögler, Dinkelsbühl| Erich Barthelmeß, Wittau| Ernst Kroll, Kreßberg-Haselhof| Europa Kinowerbung, Stuttgart| Evangelische Kirchengemeinde Goldbach| Evangelische Kirchengemeinden Mariäkappel / Leukershausen| Fa. Halbritter, Familien Peter und Annlies Halbritter| Fa. Leonhard Weiß, Werner Schmidt-Weiß, Crailsheim / Satteldorf| Fa. Nutzlast AG, Familie Holfelder, Altdorf bei Nürnberg| Fa. Schüttler, Crailsheim-Wittau| Fam. Frank, Stimpfach| Fensterbau Baierlein, Crailsheim-Tiefenbach| Fränkische Familie, Crailsheim| Friedrich Rieger, Rechenberg| Gasthof Bayerischer Hof, Familie Keller, Crailsheim| Gemeinde Blaufelden| Gemeinde Frankenhardt| Gemeinde Kreßberg| Gemeinde Obersontheim| Genossenschaft Schloß Tempelhof, Kreßberg| Gerhard Hilt, Brettheim| Getränke Zeller, Jagstheim| Herbert Thalheimer, Rudolfsberg| Hofladen Ziegler, Kreßberg-Riegelbach| Hohenloher Molkerei,Schwäbisch Hall| Hohenloher Tagblatt, Crailsheim| Horaffia Boosters, Crailsheim| Hotel Post Faber, Familie Weeber, Crailsheim| J. Heumann GmbH, Fam. Schumm, Crailsheim-Heldenmühle| Kaufland Crailsheim| Kaufland Ellwangen| Krieger-Verlag, Blaufelden| Kumpf Fruchtsaft GmbH und Co. KG| Landgasthof Adler, Familie Vogt und Donnerstagsstammtisch, Mariäkappel| Landkreis Schwäbisch Hall, Berufliche Schulen und Landkreiskliniken| Landkreisklinikum, Crailsheim| Liederkranz Mariäkappel| Lilly Engelhard, Verein Fränkische Moststraße| Lions Club Crailsheim| Martin Sonntag, Crailsheim| Metzgerei Hagel, Gründelhardt| Metzgerei Kranz, Altenmünster| Modenschau Fränkische Trachtenmode, Entwicklungsgesellschaft Hesselberg, Bruni Azendorf| Mustang Bekleidungswerke, Künzelsau| nah&FERN GmbH, Crailsheim| Naturella Fruchtsäfte, Öhringen| Omnibus Reisen Schmieg, Blaufelden| OMV Truckstop, Ernst Abelein, Hilpertsweiler| Outlet Verkauf Haag, Schrozberg| Paul Hartmann AG, Heidenheim| Pflegeheim Wolfgangsstift, Crailsheim| Pflegestift Vellberg| Reinald Weiss Automation GmbH & Co KG| riha WeserGold Getränke GmbH & Co. KG| Roll Truck Service, Crailsheim| Rossfelder Dorfmusikanten| Rotary Club Crailsheim| Round Table 140 Crailsheim| Ruck Lebensmittel, Haselhof| Sanitätshaus Siegel, Crailsheim| Schnelldruckladen Klunker, Crailsheim| Schule am Kreßberg, Kreßberg-Marktlustenau| Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim| Sportfreunde Leukershausen-Mariäkappel, Theaterkiste Haselhof| Stadt Bad Windsheim| Stadt Crailsheim| Stadtwerke Crailsheim GmbH| SW Zoll-Beratung GmbH, Marco Kirschenbauer, Furth im Wald| Tanja Hofmann, Satteldorf| TC Buckenmaier, Crailsheim| Team sports eleven, Crailsheim| Ute Hertel, Diakonieklinikum Schwäbisch Hall| VFL Wolfsburg| Voith Turbo GmbH & Co. Kga, Crailsheim| Volkstanzgruppe Haundorf| VR Bank Dinkelsbühl e.G.| VR-Bank Dinkelsbühl e.G.| VR-Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim e.G.| Wagner Entertainment GmbH, Crailsheim| Waldemar Seethaler, Reubach| Wäscherei Wörsinger, Crailsheim| Weise Festmoden, Fichtenau| Wilhelm Ruck, Kreßberg-Mariäkappel

Weißrusslandhilfe Crailsheim e.V.

Humanitäre Programme für Behinderte und Kinder von Tschernobyl

Tätigkeitsbericht 2014

Liebe Freunde und Unterstützer - der Weißrusslandhilfe Crailsheim e.V.

Wir können wieder auf ein hilfreiches und ge­segnetes Jahr 2014 zurückblicken. DANKE für Ihre Fürsprache und Mitarbeit DANKE für Ihre Hilfe und Unterstützung. DANKE für ihre Spende und Barmherzigkeit.

Ein „Spasiba" auch im Namen unserer Freunde im Landkreis (..Raion") Gomel und Umgebung, aus Klimovka von Rektorin Vera, von Vikto­ria, von Valentina und von Dr. Pinschuk. Wir alle sind eine starke Solidargemeinschaft. Wir möchten weiterhin nachhaltig in diesem verstrahlten Land helfen.

Liebe Freunde, all unsere Vorsätze sind in Erfüllung gegangen. Wir möchten, dass Ihre Hil­fe, ihre Spenden, ihre Unterstützung und ihre Zuwendung direkt an die hilfsbedürftigen Menschen gelangt. Wir begleiten deshalb jeden Transport persönlich.

Vier Sattelzüge beladen mit Hilfspaketen und mit 750 Lebensmittelpa­keten im Wert von über 30 000 € konnten die bedürftigen Menschen in Weißrussland entgegennehmen. Jeder Fahrer und jeder Begleiter des Hilfstransportes zahlt 200 € für seine Unterkunft selbst, so dass wir alle Spendengelder direkt an Bedürftige weitergeben können. Zwei Sattelzüge mit Krankenhaushilfsgütern mit konn­ten wir Dr. Pinschuk und seinen Mitarbeitern übergeben.

Wichtig für unseren Verein ist auch, dass sich Menschen begegnen und sich kennenlernen. Denn hinter jedem Hilfspaket, hinter jeder Spende steht ein Mensch und ein Gesicht. Solche Begegnungen schaffen Freundschaft und gegenseitiges Vertrauen und Zufriedenheit.

2014 konnten wir über 25 Kinder mit ihren Lehrerinnen als Gäste und Partner in unserer Schule in Kreßberg begrüßen. DANKE AN UNSERE GEMEINDE.

DANKE an unsere Schule mit ihren Lehrern für diese Gastfreundschaft über drei Wochen mit­einander lernen, gemeinsam Projekte gestalten und durchführen, gemeinsame Ausflüge machen, eine wunderschöne Zeit auf dem Tempelhof und auf dem Horschof bleiben für die Kinder lange in Erinnerung.

Tätigkeitsbericht, Jahresbericht 2014

IHR SEID SUPER, DEN DAUMEN NACH OBEN.
Eine herzliche Umarmung mit Tränen war der Lohn bei unserem letzten Besuch in Klimovka im Herbst. Wir können diese Kinder nicht alleine lassen. Deshalb möchten wir, wenn die Schüler fleißig unsere Sprache lernen. dem einen oder anderen Schüler oder Schülerin ein Praktikum. ermöglichen. Gespräche führen wir in dieser Sache seit einiger Zeit. Wir möchten diesen Kindern ermöglichen, dass sie Erfahrungen und Kenntnisse von einem anderen Land kennenlernen, dass sie Freundschaft halten können, dass sie sich und ihren Familien weiterhelfen können.

Liebe Freunde und Unterstützer der Weißrusslandhilfe ."ES GIBT NICHTS GUTES AUSSER MAN TUT ES". Lasst uns nach diesem Sprich­wort von Erich Kästner unsere Arbeit im Sinne der armen Menschen in Weißrussland weiterführen.

Ein herzliches Vergelts Gott und Danke von Reinhold Rett, Vorsitzender.


den ganzen Bericht lesen (PDF)